Babyspa

Babyfloating 

„Floating is not swimming – floating is freedom“

In unserem Baby SPA kommen Babys zwischen 2 Wochen und 6 Monaten zum sogenannten Babyfloating. Das Baby kann mit Hilfe eines Schwimmkragens selbstständig im warmen Wasser plantschen und fühlt sich schwerelos wie im Mutterleib. Die spezielle Form des Babyschwimmens wirkt sich positiv auf die gesamte kindliche Entwicklung aus.

Neugeborenen zwischen 2 und 8 Wochen hilft das Babyfloating vor allem gegen Blähungen und Bauchweh. Babys von 9 Wochen – 6 Monaten stärken dadurch ihre Muskulatur. Subtiler Wasserdruck auf die Brust erhöht die Lungenkapazität und stärkt das Atmungssystem. Regelmäßige Sitzungen fördern das Herz-Kreislauf-System und verbessern den Blutfluss zum Herzen. Durch die ideale Ausrichtung der Wirbelsäule wird die Muskulatur durch die eigene Bewegung gestärkt. 

Bis zu 25 Minuten können die Kleinen im Wasser verbleiben, je nachdem wie es ihnen gefällt. Obwohl die meisten Babys das Schweben im Wasser sehr genießen, kann es natürlich beim ersten Mal auch ein wenig Zeit dauern bis sie sich daran gewöhnt haben und dann wollen sie auch nicht mehr aus dem Wasser raus. Das kennt man auch vom Babyschwimmen.

Baby- und Kindermassage

Die Massage wird durch professioneller Anleitung durchgeführt. Die Eltern massieren die Babys um sie zu verwöhnen und die Durchblutung, wie die Selbstwahrnehmung zu fördern. Durch beruhigende Handgriffe, können die Babys entspannen und sich fallen lassen. Durch die Massage wird auch die Mutter-Kind Bindung gestärkt und die Babys entwickeln Vertrauen. Die sanften Massagetechniken können auch Zuhause durchgeführt werden und in das Schlafritual miteingebracht werden. 

wenn die Babys schon zu groß für die Wannen sind, bieten wir auch Kindermassagen an, welche am Boden, ausgelegt mit Matten, durchgeführt werden. Kinder können sich auch hierbei entspannen und sich fallen lassen.